Wir begleiten Organisationen fürs Morgen.

Wir begleiten Organisationen fürs Morgen.

Wir

konzipieren &

gestalten…

Wir

moderieren

In einer Welt, die wir mitgestalten, findest Du:

Ein lebendiges Miteinander, in vertrauensvollen und offenen Räumen, in denen sich ganz unterschiedliche Menschen, Organisationen und Netzwerke wertschätzend auf Augenhöhe begegnen können.

 

Gemeinsam gehen wir mutig neue Wege, auf denen das Wirtschaften den Menschen dient und in Resonanz mit Pachamama* geht. Ein gutes Leben für alle kommt immer wieder in Sicht und inspiriert andere Menschen sich ebenfalls dafür einsetzen zu wollen.

 

* Dt. Übersetzung: Mutter Erde

* Dt. Übersetzung: Mutter Erde

** Für den Solawi Crowdsalat e.V. haben wir 11 Maronen Bäume als Agroforststreifen gepflanzt.

Wer steckt hinter iniciato?

Wir sind

fragende Nicht-Wissende, leidenschaftliche Aktivist:innen, Philosoph:innen, Macher:innen

Mütter, Väter, Töchter und Söhne

Wir gestalten (ur)enkeltauglich – mit Herz, Kopf und Hand.

Sophie Löbbering

Solawi-Gründerin, Traurednerin, fürsorgende Netzwerkerin & Gemeinschaftsgärtnerin

Sophie Löbbering

Unendlich positive Energie, Tatendrang und Eigeninitiative treiben Sophie tagtäglich aus dem Bett an den Schreibtisch, auf das Beach Volleyball Feld, an die nächste Traurede, auf den Gemüse Acker oder in den nächsten Workshop. Stillstand ist nicht ihr Ding. Sie sieht nach vorne, geht mutig den ersten Schritt, findet immer einen Weg und behält ganz nebenbei den Überblick.

Als Oecotrophologin mit einem Master-Abschluss in nachhaltiger Ernährungswirtschaft, Mitbegründerin und Co-Betriebsleiterin der Solawi Crowdsalat und dem CSX Netzwerk e.V.  besitzt sie die Fähigkeit sich schnell in Situationen und Personen hineinzuversetzen, Hindernisse zu erfassen, Menschen abzuholen und zu motivieren, aber auch lösungsorientiert zu vermitteln und zu handeln. 

Sucht dein Projekt nach dem richtigen Antrieb, dann kann sie mit ihrer offenen und herzlichen Art den notwendigen Schwung bringen. Wenn deine Organisation festgefahren ist, du Unterstützung beim Netzwerk spinnen brauchst oder euch die Ideen fehlen, dann lade diese Powerfrau ein und lass dich von neuen, kreativen und unkonventionellen Vorgehensweisen überraschen: sophie@iniciato.de

Nia

Nia Shatto

Pragmatische Visionärin, Community-Builderin & Coachin

Nia Shatto

Nias besondere Stärke ist es, das große Ganze zu sehen und dabei jeder einzelnen Person Raum zu geben. Sie liebt es Zusammenhänge neugierig und analytisch zu betrachten, wobei ihre Intuition ihr hilft, Dinge kritisch zu hinterfragen und unkonventionelle Fragen zu stellen. Diese Ganzheitlichkeit spiegelt sich nicht nur in ihrer akademischen Laufbahn in Wirtschaftswissenschaften, Globale Ernährung & Gesundheit sowie Gender Studies wieder, sondern auch in ihrer Arbeit in internationalen Entwicklungsprojekten, in sozialen Startups, als Yoga Lehrerin oder als Coachin.


Im Mittelpunkt für ihr Tun steht dabei immer der Mensch und das Wohlergehen der Gemeinschaft. Diesen Entwicklungsprozess begleitet sie mit Kreativität, Achtsamkeit, Körperarbeit und mit dem Herzen hinsehend: nia@iniciato.de

Florian Koch

Soziologe und Ökologischer Ökonom, Systemischer Organisationsentwickler & Kulturwandel-Spezialist

Florian Koch

Florian liebt es die Welt in ihrer Vielfalt und Ambivalenz zu entdecken. Diese Grundhaltung prägt auch seine interdisziplinäre Arbeit als Doktorand und Organisationsentwickler in Bereichen wie Kulturwandel oder sozial-ökologisches Wirtschaften. Wenn er sich auf eine Transformationsreise begibt, fragt er gerne: Welche Orientierungs- und Beziehungsmuster begleiten uns? Inwiefern sind sie Teil dessen, was wir auf unserer Reise verändern oder auch bestärken wollen? Und: Hinterlassen sie Spuren in unserer Innen- und Mitwelt, die grundsätzlich wünschenswert sind?

Dabei ist ihm wichtig Räume zu öffnen, um Innezuhalten, Perspektiven wertschätzend zu wechseln und Widerständen einladend zu begegnen. Je nach Bedarf ist Florian mit belebenden Fragen und Impulsen präsent. Stets praxisnah und theoretisch fundiert. So begleitet er euch auf den Wegen in eure eigene Selbstwirksamkeit: florian@iniciato.de

Christoph Spahn

Organisationsentwickler, Kooperations-Moderator & Strategie-Begleiter

Christoph Spahn

Vielleicht ist es einfach seine große Neugier auf Menschen, die ihn in das Zusammenspiel von Organisationen eintauchen lässt. Und eine gute Mischung aus Analyse und Intuition, die ihn Bewegungen darin anstoßen lässt. Seit mehr als 25 Jahren begleitet Christoph Akteur:innen, Organisationen und Netzwerke aus der Bio-Lebensmittel-Branche und in anderen Nachhaltigkeits-Kontexten. 

Christoph ist zu der Überzeugung gekommen, dass ein mutiges Verändern dann möglich wird, wenn wir die Kultur des Miteinanders ändern – wenn Menschen zu etwas Sinnvollem beitragen, aus einer Verantwortung und Freiheit heraus gestalten und mit dem Gefühl der Sicherheit Teil des Systems sind:
christoph@iniciato.de

Julia

Barbara Sennholz-Weinhardt

Politökonomin, Forschende und Bewegungspädagogin

Barbara Sennholz-Weinhardt

Barbara fragt am Liebsten nach (Hinter)gründen: Warum wirtschaften und arbeiten wir so, wie wir es tun, und wie könnte es noch aussehen? Wie könnte es lebensdienlicher sein, für den Einzelnen und gemeinschaftlich? 20 Jahre lang hat sie Antworten darauf in akademischen, parlamentarischen und zivilgesellschaftlichen Kontexten gesucht, gefunden und weitergegeben. Sie hat zu Finanzmarktregulation promoviert, Handelsabkommen analysiert, Berichte über Lieferketten oder Aktienunternehmen geschrieben. Diese politische Denkarbeit ergänzt sie inzwischen als angehende Bewegungspädagogin um somatische Körperarbeit, d.h. Menschen anzuleiten sich selbst differenzierter wahrzunehmen und mit dieser Spürfähigkeit anderen Menschen und der eigenen Arbeit freier begegnen zu können.
Barbara gestaltet und hält damit Räume, die von Sicherheit, Genuss, Authentizität und Neugierde geprägt sind. Sie ermöglicht Menschen der eigenen Sehnsucht und Möglichkeit zur Veränderung nachzuspüren und eigene Antworten zu finden. Wenn Situationen sich anstrengend oder festgefahren anfühlen, wenn ein Gefühl bleibt, es müsse doch anders gehen, aber nicht klar ist, wie, dann lädt Barbara ein tiefer nach innen zu blicken – um anschließend wieder klarer, gestärkter und fokussierter auf die anstehenden Aufgaben und Strukturen im Außen schauen zu können: barbara@iniciato.de

Julia

Julia Rothamel

Psychologin, Forschende & Dialog-Gestalterin

Julia Rothamel

Durch und durch fühlt sich Julia unter Menschen wohl. Nicht zuletzt diese Begeisterung für das Verstehen und Gestalten zwischenmenschlicher Beziehungen hat sie zum Psychologiestudium gebracht und nun zu iniciato. Mit ganzheitlichem Blick liebt sie den Dingen auf den Grund zu gehen und einen Prozess von Anfang bis Ende mitzubegleiten. Dabei verliert sie nicht die Ästhetik und Lebendigkeit aus den Augen!

Für mutmachende Impulse und ein offenes Ohr & Herz geht’s hier entlang:
julia@iniciato.de

Foto: Tobias Köhler/ Biokreis

Was WEGGefährt:innen sagen

Christoph, Florian und Anne von iniciato haben uns in einem schwierigen Moment begleitet, als unser Kollektiv ziemlich überlastet war. In dem Prozess sind uns so einige Dinge klar geworden, sodass wir tiefgreifende Veränderungen angehen konnten. Der stabile und sichere Rahmen, den iniciato für uns geschaffen hat, war dabei ganz wesentlich. Danke an unsere tollen Reisebegleiter*innen, die uns auch weiterhin supervidieren. https://www.solocal-energy.de/

Team von Solocal Energy, Kassel 

Die BioF*UpNight hat mit Sophie Löbbering eine tolle Entwicklerin und Moderatorin gewinnen können! Dieses Format ist in der Bio-Branche einmalig und braucht Empathie und das richtige Fingerspitzengefühl. Denn hier geht es um individuelle Geschichten rund ums Scheitern, aus denen dann etwas Neues entstehen kann. Die Impulsgebenden wurden zugleich sensibel, authentisch und zuversichtlich von ihr begleitet. Immer wieder gern!

Anne Baumann, CEO Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller e.V. 

"Als Betreuer seiner Doktorarbeit bin ich immer wieder beeindruckt von Florians herausragendem Talent, seine Erkenntnisse aus Praxis und interdisziplinärer Forschung füreinander fruchtbar zu machen. Seine originellen Fragen und Ansätze zur kulturellen Gestaltung gelingender Transformationsprozesse erlebe ich als echte Bereicherung. Sie eröffnen neue Sichtweisen und inspirieren kreatives Handeln."

Prof. Dr. Hartmut Rosa, Universität Jena

"Sophie Löbbering und Christoph Spahn eröffnen Räume, in denen sich auf wundersame Weise Klärungen ergeben. In der komplexen Herausforderung des Aufbaus unserer Initiative erlebe ich sie als ideal unterstützend. Sie begleiten sowohl unseren Koordinierungskreis als auch mich durch ihre Fragen und Moderation auf den Ebenen, die dynamische Entwicklung ermöglichen."

Ralf Becker, Projektkoordinator der Initiative „Sicherheit neu denken“

"Florian schaffte eindrucksvoll einen entwicklungsoffenen und zugleich leitenden Rahmen für unseren einjährigen Leitbildprozess. Von Beginn an gelang es ihm die vielfältigen Erwartungen und Bedürfnisse der Beteiligten auf klärende Weise mit einzubeziehen. Die offene und einladende Art mit der er die Veranstaltungen und den Redaktionsverlauf gestaltete, war ein wesentlicher Grund, warum sich so viele Mitglieder mit Begeisterung einbrachten. Rückblickend war der Prozess für uns mindestens genauso wichtig, wie das Leitbild selbst – eine sehr bereichernde Erkenntnis, zu der Florian maßgeblich beigetragen hat."

Simon Scholl, Mitgründer der Kartoffelkombinat eG

"Geschmeidiger hätte unsere Jahreshauptversammlung nicht verlaufen können. Wir sind dankbar für die professionelle Moderation von Christoph Spahn und Sophie Löbbering und freuen uns auf die erste gemeinsame Klausurtagung zur strategischen Ausrichtung des Unverpackt-Verbandes."

Gregor Witt, Vorstand des Unverpackt Verbandes

"Christoph Spahn und Sophie Löbbering: Moderatoren und Prozessbegleiter aus Leidenschaft. Im Duo und allein mit einer guten Mischung aus Frische und Erfahrung. Immer im richtigen Maß Ziehend und Drückend, Formend und Forschend habt ihr uns geholfen beim Zusammenwachsen und Weiterentwickeln. Wir wurden angeregt zum Sprechen und aufgefordert Hinzuhören, so schiebt sich nach und nach der Weg unter die Füße und die Ziele tauchen auf am Horizont. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit wir empfehlen euch hiermit gerne weiter."

Inga Günther & Carsten Scheper, Ökologische Tierzucht gGmbH

"Julia Rothamel unterstützte unser Unternehmen während der 1. Phase der Coronapandemie. Dabei mussten Arbeitsprozesse neu organisiert werden und auch der Mitarbeiterstab professionell und emphatisch geführt und angeleitet werden. Ihre Stärken lagen dabei vor allem in der Findung von individuellen Lösungen, dem neutralen und bewertungsfreien Betrachten von Arbeitssituationen und dem klugen Vermitteln zwischen verschiedenen Teammitgliedern."

Nadine Danz, Geschäftsführerin von NaDa-vital Gesundheitszentrum

Laborworkshops: Kopfarbeit als Körperpraxis

„Your body is your brain“, formuliert Amanda Blake pointiert: Die aktuelle Forschung in Neurobiologie, Psychologie, Soziologie und Philosophie legt nahe, dass wir mit dem ganzen Körper denken, nicht nur mit dem Gehirn. Dass unsere Denkmuster geprägt sind durch unsere...

SoFa – solidarische Facilitation TEIL II

Das Vertrautwerden mit dem Ansatz des Spannungsbasierten Arbeitens, den Abläufen, Dynamiken, Schwierigkeiten und Potentialen, ist das Eine. Mindestens ebenso wichtig für die eigenständige Umsetzung im Team ist jedoch auch der Aufbau von Moderationskompetenz. Denn...

SoFa – solidarische Facilitation- TEIL I

Eine Gruppe motivierter Solawis wird gesucht, die ihre Arbeit im Team effektiver, menschlicher und für alle bereichernder machen wollen. Die Initiative "Community Supported Facilitation (kurz: SoFa)“ will verschiedene Solawis zu einer Community (10-50 Solawis)...

FH Modul: Denkwerkstatt IV

Im Gespräch mit älteren Führungskräften kommt immer wieder die Frage auf, wie denn „der Laden“ mit der Arbeitshaltung der jungen Generation aufrecht erhalten werden kann. Bei den Zuschreibungen zu den jungen Menschen geht es viel darum, dass ihnen Arbeit nicht so...

Kogi – ein Naturvolk, welches uns Wege zeigt, die wir vergessen haben

Vor einigen Wochen waren die Kogi in Deutschland zu Besuch und ich lernte sie auf einem Seminar kennen. Die Kogi sind ein indigenes Naturvolk in der Sierra Nevada im Norden Kolumbiens. Sie gelten weltweit als eines der wenigen Naturvölker, die sich über Jahrtausende...

Das gute Ernährungssystem

Wer sich für Ernährung interessiert oder in diesem Bereich arbeitet, der ist sich der Komplexität und der verschiedenen Wechselwirkungen unterschiedlicher Teilbereiche bewusst. Die Studierenden der ecosign Akademie für Gestaltung verband diese Liebe zur Komplexität...

Ubuntu oder die Kunst des Zusammenwirkens

Was wir aus der ubuntu-Philosophie für die Selbstorganisation und gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften lernen können.Ubuntu ist eine wichtige Grundlage vieler Kulturen im südlichen Afrika und lässt sich auf die anschauliche Formel „Ich bin, weil wir sind“ bringen. Ich...

iniciato ist gewachsen

01.22 | Wir schreiben das Jahr 2022. Nach den ersten 6 Monaten schöner, genüsslicher und lehrreicher Gründungsphase sehnen wir uns nach neuen Perspektiven und mehr gestalterischer Schwungmasse. In uns regt sich das Gefühl, dass wir mehr Vielfalt und Energie im Team...

Wertschöpfungsketten- Netzwerke bauen (live)

In einer großen Runde stehen 60 Personen und hören einer der Wertschöpfungsketten-Managerinnen beim Biokreis und einem Hersteller für vegane Snacks zu, wie sie gemeinsam daran arbeiten, die Produkte des Herstellers sukzessive auf heimische Rohstoffe umzustellen. Ein...

Next Gen Bio: Wegpunkte aus dem Führungs-Seminar

Wieder einmal kommen wir beschwingt aus der vorletzten Woche. Dort waren wir von iniciato mit Manuel Pick von der Unternehmer*beratung und 14 jungen Führungskräften aus der Bio-Branche auf Schloss Buchenau, um gemeinsam an der Weiterentwicklung ihrer...
Du hast Lust, unseren Newsletter alle paar Monate zu bekommen? Dann trag dich hier ein: